Google

Ein spannender Ausflug

 

Ausmalbilder der Bär im blauen Haus

 

Ein spannender Ausflug        

 

„Guten Morgen, Tutter!“, rief Treelo. Er schwang sich durchs Küchenfenster und landete genau vor Tutters Mauseloch. „Guten Morgen, Treelo!“, erwiderte Tutter. Er freute sich über seinen Besuch. Die beiden spielten oft zusammen. „Was hast du heute vor, Tutter?“, fragte Treelo.

„Oh, ich habe viel zu tun“, sagte Tutter. „Sehr viel ! Ich muss meine Wohnung aufräumen und alles sauber machen!“ „Schade“, meinte Treelo. „Ich möcht3e so gerne mit dir spielen. „

„Das geht leider nicht, Treelo!“, erklärte Tutter. „Ich muss arbeiten! Weißt du – wenn man so klein ist wie ich braucht man für alles besonders lange.“

Treelo rief: „Tutter, ich weiß was! Ich helfe dir! Dann bis t du viel schneller fertig und kannst mit mir spielen“

„Gute Idee!“ , sagte Tutter. „Also los, an die Arbeit!“ Treelo wollte in Tutters Wohnung kriechen. Aber er passte nicht durch das Mauseloch!

Treelo versuchte es vorwärts uns seitwärts und sogar rückwärts – doch leider vergebens. „Tut mir Leid, Tutter“, sagte Treelo zum Schluss zerknirscht.

„Ich passe nicht durch deine Wohnungstür. Also kann ich dir nicht helfen“. Traurig sah er seinen Freund an. „Bestimmt spielst du jetzt auch nicht mit mir, oder ?“, meinte Treelo. Tutter kratzte sich nachdenklich am Kopf. „Du kannst ja nichts dafür „, sagte er. „Also gut. Ich beeile mich, und dann können wir zusammen spielen. „

„Klasse, Tutter!“ Treelo strahlte übers ganze Gesicht.

Tutter sauste wie ein kleiner Wirbelwind durch seine Mausewohnung. Er räumte, fegte und wischte. Ruck, zuck war alles blitzblank. „Fertig!“, verkündete Tutter stolz. „Was spielen wir denn?`“ „Pass auf“, sagte Treelo. „Lass uns einen Ausflug in den Garten machen. Komm – steig einfach auf meine Rücken und halte dich gut fest!“

Tutter kletterte auf Treelos Rücken. Treelo sprang aufs Fensterbrett. Von dort schwang er sich auf einen Baum und hangelte sich blitzschnell höher und höher...

„Halt – nicht so schnell!“ , rief Tutter. „Nicht so hoch! Hilfe!“

Doch Treelo hörte nicht auf ihn. Er holte Schwung und hüpfte im hohen Boten zur nächsten Baumkrone. Von dort aus sprang er zur übernächsten..

„Juhu, wir fliegen!“ , jauchzte Treelo. Er sprang noch schneller durch die Bäume.

„Haalt“!, kreischte Tutter, so laut er konnte. „Hiiilfe!“

Der Bär saß am Otterteich. Jetzt schreckte er hoch. Nanu – wer hatte denn da um Hilfe gerufen? Schnell lief er in die Richtung, aus der, der Hilferuf gekommen war. Da entdeckte er Treelo, der übermütig in den Bäumen herumturnte. Tutter klammerte sich an seinen Freund und schlotterte vor Angst. Ein Glück, dass der Bär so groß war! Er reckte sich einfach zu den Bäumen hoch. Dann fing er Treelo vorsichtig mit seiner großen Tatze ein.

Treelo schüttelte überrascht den Kopf. „Hallo, Bär“, sagte er „Warum lässt du uns nicht spielen?“ „Weil da jemand ist, der sich fürchtet“ , erklärte der Bär. Vorsichtig nahm er Tutter in den Arm.

„Vielen Dank, Bär „, stammelte Tutter. Dann fauchte er Treelo an: „Mach so was nie, nie wieder , ja?“ „Aber es war doch so ein lustiger Ausflug“, sagte Treelo erstaunt. „Was hast du denn?“

„Mäuse wollen nicht von Baum zu Baum fliegen“, erwiderte Tutter. „Sonst hätten wir nämlich Flügel und wären Fledermäuse!“

„Bitte entschuldige. Ich wollte dir keine Angst einjagen“, sagte Treelo. „Schon gut“, meinte Tutter versöhnlich. „Aber bitte sag mir beim nächsten Mal rechtzeitig, was du vorhast.“

„Versprochen!“ , reif Treelo und streckte Tutter die Pfote hin. Tutter schlug ein und sagte: „Ach, übrigens: Vielen Dank für diesen spannenden Rundflug!“  

---- Ende ---

myToys.de - Die Kinderwelt im Internet

alle1.jpg (102509 Byte)

 

 

 

baer27.jpg (37846 Byte)

 

 

 

 

winter.jpg (70238 Byte)

 

 

 

 

Walt Disney

 

Ausmalbilder Mickey Babys

         Infoseite                                Ausmalbilder von Mulan und viele mehr

Home/Startseite

 


Google

Impressum     Haftungsausschluss/Disclaimer

Sollte auf diesen Seiten ein Copyright nicht beachtet worden sein so werden wir umgehend dieses beheben.

Bitte Nachricht an  claudia@seemond.de   .  Danke